Der Wasserturm von Baumersroda

Der Wasserturm von Baumersroda wurde um 1907 von Heinrich Otto von Helldorff zur  Wasserversorgung vom Baumersroda erbaut. 1911/1912, nach Fertigstellung des Turmes und der Trinkwasserzuführung aus einem Tiefbrunnen im Baumersrodaer Grund, hatte Baumersroda eine zentrale Wasserversorgung.

 

Dem Turm, ein Baudenkmal wie auch ein technisches Denkmal, droht nach über 100 Jahren der Verfall, weil der Gemeinde die finanziellen Mittel für eine Sanierung fehlen.Tauben dringen durch Öffnungen in den Turm ein, brüten im Turminneren und hinterlassen Unmengen an Taubenschmutz. Tiere, die nicht wieder aus dem Turm finden, verenden in dem Gebäude.

 

 

Wasserturm
Wasserturm

Baumersroda auf der Suche nach der Vergangenheit

Wasserturm
Wasserturm
Schloss Baumersroda
Schloss Baumersroda
Luftbild
Luftbild
Kirche
Kirche
Landgasthof
Landgasthof
ehem. Schlosspark
ehem. Schlosspark
Das Buch
Das Buch